Gesundheitliche Vorteile und Wirkungen von Pu-erh Tee

Wegen seiner vielfältigen Gesundheitsvorteile wird Pu-erh Tee seit Jahrhunderten als Wundermittel oder medizinischer Tee angepriesen. Viele seiner Anhänger sagen ihm eine lebensverlängernde Wirkung oder die Fähigkeit nach, den Alterungsprozess zu verzögern.
Historische Schriften, die in der traditionellen chinesischen Medizin hohe Wertschätzung genießen, dokumentieren die einzelnen Heilwirkungen: So soll Pu-erh Tee vor Herzkrankheiten und Krebserkrankungen schützen, Diabetes entgegenwirken, Giftstoffe unterschiedlicher Art eliminieren, Entzündungen hemmen, die Sehkraft verbessern und die Durchblutung fördern. Der regelmäßige Genuss soll außerdem den Blutdruck senken und den Cholesterinspiegel auf einem niedrigen Niveau halten. Pu-erh Tee wird auch wegen seiner verdauungsfördernden Wirkung als Ergänzung zum Essen in vielen traditionellen chinesischen Restaurants gereicht. Seine Fähigkeit, dem Körper die Verarbeitung besonders öliger und fetthaltiger Speisen zu erleichtern, macht ihn zum beliebten Getränk zu einem chinesischen Festmahl, das häufig einen hohen Fettgehalt aufweist. Schließlich wird seine sofort erkennbare wiederbelebende Wirkung nach zu ausgiebigem Alkoholgenuss geschätzt.

Nicht jede der nachgesagten Wirkungen findet auch einen Beleg in der westlichen Wissenschaft. Als sicher gilt allerdings sein hoher Gehalt an wichtigen Phytaminen, die nachweislich einige wichtige Funktionen im menschlichen Stoffwechsel erfüllen.

Obwohl Pu-erh Tee auch in dem Ruf steht, die Gewichtsabnahme zu unterstützen, ist von seiner Verwendung als Schlankheitstee jedoch unbedingt abzuraten. Für einen Schlankheitseffekt ist nicht nur kein wissenschaftlicher Nachweise erbracht, sondern er sollte auch wegen seines Koffeingehalts, wenn dieser auch niedriger als bei Kaffee ausfällt, nur in Maßen genossen werden.

Weitere Themen zu Pu Erh Tee und Gesundheit


Pu-Erh Tee zum Abnehmen ?